Willkommen bei unserem großen Sport BH Test 2018. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Sport BHs. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, den für dich besten Sport BH zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir einen Sport BH kaufen möchtest.

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Sport-BH verhindert im Gegensatz zu einem herkömmlichen BH starke Schwingbewegungen der Brüste und schmerzhafte Verspannungen im Schulter- und Rückenbereich. Damit kannst du ungestört Sport treiben wie beispielsweise Basketball spielen.
  • Damit der Sport-BH seine Aufgabe erfüllen kann, sollte er perfekt sitzen. Du hast die Wahl zwischen einem BH mit Haken und Ösen, einem BH mit Ringrücken und einem BH mit Push-Up.
  • Die Verarbeitung, das Material, die Belastung und das Design sind die wichtigsten Kriterien, die du beim Kauf eines Sport-BHs berücksichtigen solltest.

Sport BH Test: Das Ranking

Platz 1: Calvin Klein Damen Bustier MODERN – BRALETTE

Platz 2: Shock Absorber Damen BH (Ohne Bügel) 335044

Platz 3: Anita Active Damen BH 5521 Sport-BH

Platz 4: Nike Damen Sport-BH Victory Compression

Platz 5: Syrokan Damen Push Up Sport BH

Platz 6: Triaction Damen BH

Platz 7: Encounter Damen Bustier Stretch Sports

Platz 8: BOOLAVARD® Comfort BH – Seamless – Bustier BH – Freizeit und Sport BH

Platz 9: sodacoda Sport Fitness Yoga BH

Platz 10: adidas Damen Sport-BH Techfit AJ2175

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Sport-BH kaufst

Welche Vorteile ergeben sich beim Tragen eines Sport-BH?

Abgesehen davon, dass er sehr bequem ist, verhinderst du beim Tragen die schnellere Bildung von Hängebrüsten. Zudem können starke Schwingbewegungen zu schmerzhaften Verspannungen im Schulter- und Rückenbereich führen, die du durch das Tragen eines Sport-BHs umgehst.

Wirksam werden diese Vorteile aber nur, wenn du den für dich perfekten Sitz und die daher optimale Größe gefunden hast. Wir empfehlen dir, immer mehrere Größen zu bestellen, auch über und unter deiner Standard-BH-Größe. Wage dich auch einmal an unkonventionellere Größenkombinationen. Weniger Weiter und dafür ein Cup größer kann schon Wunder wirken.

Sport-BHs sind besonders gearbeitete BH Modelle. Sie sind so verarbeitet, die Brust beim Sport optimal zu schützen, sodass sich die Brüste in Ihnen nicht bewegen können.

Was muss ein guter Sport-BH können?

Abgesehen davon, dass er dir optisch gefallen sollte, ist natürlich wichtig, dass er während deines Work-Outs bequem sitzen muss. Heißt also auch, dass er nicht so eng sein darf, dass du kaum noch atmen kannst.

Sportliche Frau hört Musik

Ein guter Sport BH sollte auf jeden Fall perfekt sitzen und aus einem hochwertigen Material bestehen. (Foto: Pexels / pixabay.com)

Achte auf eine gute Verarbeitung des Materials, sowie auf breite und gepolsterte Träger. Wenn es zwickt, brennt oder aber die Träger ständig verrutschen weißt du, dass das Produkt nicht optimal für dich ist.

Für wen eignet sich ein Sport-BH?

Generell für jede Frau, die sich gerne sportlich betätigt. Unabhängig vom Alter, Größe, Gewicht oder sogar Geschlecht. 2017 führt Hunkemöller einen Sport-BH für Männer ein.

Worauf muss ich beim Kauf achten?

Ein Nachteil für die Online-Shopper unter uns: Es ist sehr vorteilhaft, wenn ihr vor dem Kauf verschiedene Modelle anprobieren könnt. Nur so werdet ihr herausfinden, welcher BH tatsächlich der für euch bequemste  ist. Das könnt ihr nur schlecht via Amazon oder Zalando herausfinden. Des Weiteren ist es sehr wichtig, dass dein Sport-BH atmungsaktiv ist, ähnlich wie bei Schuhen.

Was kostet ein Sport-BH und wo kann ich einen kaufen?

Dem sind keine Grenzen nach oben gesetzt. Gute findest du bereits ab zwanzig Euro.

Laut unseren Recherchen werden die meisten Sport-BH vor allem über diese Shops gekauft:

  • amazon.de
  • zalando.de
  • Sportfachgeschäfte
  • ebay.de
  • Hunkemöller
  • tchibo.de
  • otto.de
  • Kaufhof

Lohnt sich ein Sport-BH für den Alltag?

Eins vorab: Es ist nicht gesundheitsschädigend, wenn du ihn auch einfach ,,nur so’’ trägst. Wenn du dich damit wohler fühlst, als mit einem normalen BH, hat es sich allemal schon gelohnt. Wenn du dich allerdings nicht gerne sportlich betätigst und mit einem herkömmlichen BH gut klarkommst, lohnt es sich eher weniger, da ein guter Sport-BH meist etwas teurer ist.

Frau beim Sport mit Sport-BH

Wenn du dich wohl darin fühlst, kannst du deinen Sport BH durchaus auch im Alltag tragen. (Foto: Nathan Cowley / pexels.com)

Entscheidung: Welche Arten von Sport-BH gibt es und welche ist die richtige für dich?

Grundsätzlich werden Sport-BH in vier diverse Level unterteilt: Je schneller und ruckartiger die Bewegungen der Sportart, desto höher sollte das Level sein.

Außerdem unterscheiden sich die BH natürlich auch optisch:

  • Sport-BH mit Haken und Ösen (klassisch)
  • Sport-BH mit Ringerrücken
  • Sport-BH mit und ohne Push-Up

Wir mächten dir hier die Suche nach einem für dich optimalen Sport-BH erleichtern. Dafür gehen wir auf die oben genannten Arten näher ein, damit du dir erst einmal einen guten Überblick verschaffen kannst.

Was zeichnet den Sport-BH mit Haken und Ösen aus und was sind die Vorteile und Nachteile?

Jede Frau kennt ihn, die meisten besitzen ihn in der normalen Variante. Der sportliche BH mit Haken und Ösen unterscheidet sich optisch kaum vom normalen BH. Der Vorteil beim Klassiker liegt also auf der Hand: Er ist dir vom Design vertraut. Hierbei solltest du achten, dass die Träger breiter und gepolsterter sind als beim normalen.

Was zeichnet den Sport-BH mit Ringerrücken aus und was sind die Vorteile und Nachteile?

Er hat einen sehr praktischen Schließmechanismus und umschließt die Brust vollständig. Er hat sich daher bei vielen Frauen als sehr praktisch erwiesen, nicht zuletzt auch weil du ihn dir auch einfach drüber ziehen kannst. Auch die enorme Bewegungsfreiheit ist ein Merkmal des Ringerrückens.

Rückenansicht Sport-BH

Ein Sport-BH mit Ringerrücken umschließt die Brust vollständig und garantiert eine große Bewegungsfreiheit. (Foto: Hans / pixabay.com)

Was zeichnet den Sport-BH mit oder ohne Push-Up aus und was sind die Vorteile und Nachteile?

Das ist eine Frage des Geschmacks und der jeweiligen Sportart, die du gerne ausübst. Grundsätzlich gilt aber, dass Push-Up BH eher Low-Impact Bras sind und du daher bei einer Ballsportart eher nach einem BH ohne Cup greifen solltest.

Low-Impact Bras sind Sport-BH für Aktivitäten leichter Intensität. Damit du ungefähr abschätzen kannst, ob deine Sportart hier runter fällt, wirf einen Blick in die Kaufkriterien unter „Belastung“.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Sport-BHs vergleichen und bewerten

Im Folgenden möchte ich dir zeigen, anhand welcher Faktoren du Sport-BHs vergleichen und bewerten kannst. Dadurch wird es dir leichter fallen zu entscheiden, ob sich ein bestimmter BH für dich eignet oder nicht.

Zusammengefasst handelt es sich dabei um:

  • Der passende Halt
  • Belastung
  • Verarbeitung
  • Material
  • Design

In den nachfolgenden Schritten kannst du jeweils nachlesen, nach welchen Kriterien du nach einem passenden Sport-Bra fündig wirst.

Der passende Halt

Egal welchen Sport du als Frau treibst, ein gut sitzender Sport-BH ist einer der wichtigsten Bestandteile deiner Sportausrüstung- unabhängig von der Größe deines Busen.

Denn wenn du dies nicht berücksichtigst, kann schnell aus einer wohlgeformten Brust eine Hängebrust entstehen. Doch auch gesundheitstechnisch ist ein Sport-BH Pflicht, da du ansonsten Brustschmerzen und Haltungsschäden riskierst.

Ziel ist es also, dass dein BH für ein stützendes Tragegefühl sorgt und somit das Bindegewebe entlastet. Genau so wichtig ist es aber auch, dass du von einem angenehmen Tragekomfort profitierst, der Sport soll ja auch weiterhin Spaß machen und keine enge und unangenehme Angelegenheit werden. Dabei wären wir auch schon beim zweiten, sehr wichtigem Kriterium.

Wenn die Brüste über die Körbchen quillen oder sie stark gegeneinander gedrückt sind, sitzt der BH nicht optimal. Bei der Anprobe sollten sie optimal unter den Armen und am Dekollete in die Cups passen.

Belastung

Des Weiteren solltest du deinen für dich optimalen Sport-BH abhängig von deiner Sportart,- und intensität machen. Wie schon vorher erwähnt, existieren hierfür etwa vier verschiedene Level:

  • Level 1 (niedrige Belastung): unter anderem Pilates, Yoga, Wandern und Gymnastik
  • Level 2 (mittlere Belastung): unter anderem Tanzen, Turnen, Radfahren und Kraftsport
  • Level 3 (starke Belastung): unter anderem Ballsportarten, Rückschlagspiele, Zumba und Aerobic
  • Level 4 (sehr starke Belastung): unter anderem Leichtathletik, Leistungssport, Reiten, KampfsportJogging, aber auch für Frauen mit einer großen Oberweite

Die vier unterschiedlichen Belastungen sind ein guter Richtwert, an denen du in etwa festmachen kannst, wie belastend deine Sportart für deine Brust ist.

Verarbeitung

Träger

Je breiter die Träger, desto besser kann sich das Gewicht verlagern. Sie sind auch einfach komfortabler und praktischer, da sie bei Bewegungen nicht einschneiden, wie du es vermutlich bei normalen BH’s kennst. Je größer deine Oberweiter, desto eher solltest du auch auf gepolsterte Träger achten.

Rücken

Meistens gibt es drei verschiedene Schnittformen am Rücken: Der herkömmliche Trägerverlauf mit Haken und Ösen, den Racerrücken und den Ringerrücken. Die Schnittformauswahl sollte ebenfalls abhängig von der Sportbelastung gemacht werden. Haken und Ösen sind fürs Laufen oder auch für Ballsportarten eher ungeeignet.

Wenn der Sport-BH mit möglichst wenigen Nähten verarbeitet ist, sinkt die Wahrscheinlichkeit, dass dieser zwickt, kneift oder scheuert.

Material

Wichtig ist natürlich auch, dass dein zukünftiger Sportbegleiter auch hautverträglich und weich ist. Hierbei spielt auch die Atmungsaktivität eine große Rolle. Daher ist zum Beispiel Baumwolle eher weniger geeignet, da dein Sport-BH sonst sehr lange nass bleibt.

Das ist oft eine sehr unangenehme Angelegenheit. Viel besser ist jedoch Microfaser, denn dieser Stoff weist eine hohe Atmungsaktivität auf und besitzt günstige Trockeneigenschaften.

Produktbild Sport-BH

Microfaser ist atmungsaktiv und deshalb gut für Sport-BHs geeignet.

Design

Nichts desto weniger sollte auch das Ästhetische stimmen. Viele Hersteller bieten Sport-BH auch mit Push-Ups an, damit du auch im Gym nicht drauf verzichten musst. Der diversen Farbenauswahl sind ebenfalls keine Grenzen gesetzt: Von neon-grün bis hin zum gewohnten schwarz bieten diverse Hersteller so ziemlich jede denkbare Farbe.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Sport-BH

Ist ein Sport-BH nach einer Brustvergrößerung unbedenklich tragbar?

Wie nach jeder Operation, solltest du dir fachmännischen Rat beim Arzt einholen. Denn nur er kann beurteilen, was nach deiner Brustvergrößerung das Beste für dich ist und wie du genau vorgehen solltest. Meist ist es so, dass du kurz nach deiner Brustvergrößerung einen sogenannten Stütz-BH trägst. Er sitzt ähnlich wie ein Sport-BH straff an deiner Brust und verhindert somit Schwellungen und Blutungen.

Sind Sport-BHs für Kinder sinnvoll?

Es gibt sie aus gutem Grund. Ob Kinder einen Sport-BH wirklich benötigen, ist keineswegs vom Alter abhängig, sondern sollte individuell geklärt werden. Sobald das Berühren der Brust schmerzt, befindet sie sich im Wachstum. Ab dem Zeitpunkt kann es auch für Kinder Sinn ergeben einen zu tragen.

Welche Erfahrungen haben andere Frauen mit einem Sport-BH gemacht?

Zum Abschluss können wir nur jedem raten, der sich mit einem Kauf eines Sport-BH beschäftigt: Schaut euch Bewertungen und Erfahrungsberichte anderer im Internet an. Es ist immer wieder interessant, wie unterschiedlich die Erfahrungen sind. Da kannst du dir schon oft ein grobes Bild vom Produkt machen, ersetzt allerdings nicht das Anprobieren verschiedener Modelle.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links


[1] http://www.zeit.de/zeit-wissen/2016/05/sport-bh-verbesserung-bionik


[2] http://www.dessous-diary.com/sport-bh-das-solltest-du-wissen/

Bildnachweis: Scott Webb / pexels.com

Bewerte diesen Artikel

(10 votes, average: 4,50 out of 5)
Redaktion

Veröffentlicht von Redaktion

Die Redaktion von modeminister.de recherchiert und schreibt informative, verständlich aufbereitete Ratgebertexte zu den verschiedensten Themen- und Aufgabengebieten.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.